Körperbewusstsein und Breathwork

15. bis 18. August 2024

Körper-Bewusstsein und Breathwork

Kursbeschreibung

Unser Körper ist Bewegung und Ausdruck der Liebe des Lebens in sich selbst. Und keine andere Form, kann es besser ausdrücken, als die verzaubernden Tänze und die tiefen Atemvokale der Sufis. Die Atmung spielt in dieser Kombination eine sehr große Rolle. Der Fokus wird auf den Fluss der Atmung gelegt, aus dem dann die Bewegung von allein entsteht.
Zudem geben wir mit der inneren Haltung, von Vipassana in Bewegung, dem Körper, die wunderbare Möglichkeit sich vom Ballast des Alltags zu befreien. Mit Hilfe des Atems, Breathwork, eröffnen wir einen Zugang zur Stille und Achtsamkeit, in bisher ungeahnten Tiefen. Durch das feinfühlige und sanfte Hineinspüren und die Wahrnehmung des tragenden Atems, erhalten wir ein tiefes Verständnis in die Kommunikation unserer Körper- und Seelensprache. Wir erkennen, dass manche Altlast aus Kindertagen noch in uns schlummert und darf auf diese Weise, aus ihrem Schattendasein treten. Dort, wo bisher Grenzen waren, werden Freiräume erfahrbar.

Körperbewusstes SEIN

In diesem berührenden Workshop vermitteln wir den überaus interessanten Aspekt des Körperbewusstseins. Wir nähern uns, mit den sieben Entwicklungsphasen aus dem Lebens- und Bewusstseinsmodell von Wilfried Nelles, den verschiedenen Entwicklungsstufen unseres Körperbewusstseins an.  Aus Sicht der Körperpsychologie, führen wir, mit bewegten Meditationen und einfachen ASANAS, Körper und Geist in eine berührende Stille.

Vipassana in Bewegung

ist eine einfache Meditationstechnik, bei der der Meditierende sich mit innen und außen verbindet. Alles was auftaucht wird nach innen genommen und es wird nicht durch den Verstand bewertet, sondern, alles wird nach innen und dort nurmehr wahrgenommen. Das ist das Wesentliche.  Wir werden diese Methodik in die einzelnen und recht einfach ausgeführten Asanas implizieren und in Bewegung bringen. In der Art und Weise, wie Vipassana beginnt sich zu formen und bewegen, beginnt unser Geist die Existenz und die Dinge um uns herum so wahrzunehmen, wie sie sind. Aus dieser Haltung heraus entsteht der innere Raum für eine achtsame, bewusste Herzenspräsenz. 
Während der Übungspraxis, „Vipassana in Bewegung“, erfahren wir stille und weite Räume in und jenseits unserer Körperbegrenzung.

Meditation der 32 Körperteile

Hier beschäftigen wir uns mit einer unangenehmen Tatsache unserer Existenz, nämlich der Tatsache, dass wir alle sterben werden. Das geschieht nicht mit der Absicht uns zu deprimieren, sondern uns von den leidvollen Gedanken  befreien.  Denn das Leiden entsteht, weil wir den Tod nicht wahrhaben wollen und ihn mit allen Mitteln zu verdrängen versuchen. Normalerweise vermeiden wir den Tod und verdrängen die Tatsache, dass wir sterben werden. Doch der Gedanke an das Ende des Lebens, bleibt immer am Rande unseres Bewusstseins bestehen und verursacht Sorgen, Bedenken, Angst und Beklemmung. Auch wenn wir aktuell einen Trend von – den Tod ins Leben holen-  beobachten können, ist auch dieses, bei näherer Betrachtung eine weitere subtile und manipulative Art, der Verdrängung. Hierbei geschieht die Manipulation dadurch, dass wir glauben, wir könnten die Spielregeln für den Tod festlegen. Von jeher sahen alle Meditationslehrer die Lösung darin, dass wir uns der Tatsache unseres Todes stellen, und uns schonungslos mit ihr auseinandersetzten müssen. Erst daraus, kann ein glückliches Leben erfolgen.

Eintauchen

So werden wir gemeinsam vom 15. bis 18. August 2024 in einen spannenden Bewusstseinsprozess eintauchen und uns zudem mit den klassischen Meditationen, der Vipassana, mit der Sicht nach innen und außen und der Meditation der 32 Körperteile, beschäftigen.

„Eines ist so wichtig wie’s andere: rechtzeitig zufassen und rechtzeitig loslassen können“
  Nikolaus von Kues (1401–1464)

Am Ende des Kurses fügen sich alle Ebenen zusammen und so erfahren wir die Bewegung der Vipassana in uns selbst … Himmel und Erde werden eins und der Tanz des Lebens, tanzt in sich selbst.

 

Termin

15. bis 18. August 2024

Kosten und weitere Infos

  • Die Seminarkosten betragen: 349 Euro (inkl. umfangeichem Skriptum zum Thema Körperpsychologie)
  • Dazu kommen 75 Euro für die gesamte Verpflegung inkl. der Getränke, Frühstück, Mittagessen, Abendessen.
  • Mitzubringen: leichte Kleidung, Decke, helle Socken
  • Bei einer evtl. Zimmerbuchung ist Ihnen das Tourismusbüro unter: info@mondsee.at gerne behilflich. Wir empfehlen gerne:  Seepension Klimesch: klimesch@pension-am-mondsee.at, Jugendgästehaus: mondsee@myhostel,  Landgasthaus Meingast info@landhausmeingast.at
  • Da um diese Zeit Mondsee sehr begehrt ist, raten wir eine frühzeitige Buchung vorzunehmen. Bitte teilen Sie dort mit, dass Sie an unserem Kurs teilnehmen werden.

Tagesablauf
1. Tag: 16:00 bis 20:00 Uhr
2. Tag: 08:00 bis 13:00 Uhr und 15:30 bis 20:00 Uhr
3. Tag: 08:00 bis 13:00 Uhr und 15:30 bis 20:00 Uhr
4. Tag: 08:00 bis 14:00 Uhr

Mögliche Inhalte

  • Vipassana in Bewegung
  • Bewusstseinsstufen der Körperentwicklung
  • Stille und Bewegung
  • Verbundene Atmung
  • Breathwork, Atem-Gewahrsein, Atemübungen
  • aktive Meditationen
  • 32 Körperteile Meditation in Stille-Struktur

Kursleitung: Marion und Bernhard Hötzel

Sie haben, nach Abschluss der Buchung, ein 14-tägiges Rücktrittsrecht. Wir weisen auf die Widerrufsbedingungen in unseren Teilnahmebedingungen, ausführlich hin. Zu Ihrer persönlichen Sicherheit empfehlen wir eine Seminar- und Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

Wir haben die Stimmen der Teilnehmenden eingefangen und freuen uns, Ihnen Einblicke in das Kursgeschehen zu geben. Viel Spaß beim Reinhören.

Weitere Kursmöglichkeiten

Mitten im Leben

Workshops

Oftmals empfinden wir uns Mitten im Leben und doch nicht ganz da! Wieder Anschluss finden, an unseren Lebensfaden, ist die Intension dieser Workshops ...

Mehr Details

Workshops

mit Erkenntnisgewinn

Meditation, Achteamkeit, MBSR und Breathwork, als unterschiedliche Methoden erleben und das Gemeinsame darin entdecken …       

Mehr Details

Schweigekurse

Stille Retreats

5 Tage Schweigeerfahrung, Stille Retreats, für Einsteiger.  Die Königskurse, mit Vipassana und dem Retreat in Dunkelheit, für schon Geübte …

Mehr Details